Investitionstätigkeit im Handwerk

Investitionen - egal ob sie der Erweiterung der betrieblichen Kapazitäten, dem Ersatz verbrauchter Produktionsmittel oder der Rationalisierung der Geschäftsprozesse dienen - sichern die Wettbewerbsfähigkeit und damit den langfristigen wirtschaftlichen Erfolg der Handwerksbetriebe. Für die Betriebe des Handwerks stellen die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder leider keinerlei Informationen darüber zur Verfügung, in welchem Umfang investiert wird oder welchem Zweck die getätigten Investitionen dienen. Für die Vertretung der Handwerksinteressen gegenüber Politik und Öffentlichkeit sind diese Informationen aber von großer Wichtigkeit. Gleiches gilt beispielsweise für die Finanzierung von Investitionen oder bestehende Rahmenbedingungen, welche die Entscheidung zur Durchführung einer Investition erschweren oder gar verhindern. Wir bitten Sie deshalb, an der bundesweiten Umfrage "Investitionstätigkeit im Handwerk" teilzunehmen, die der Zentralverband des Deutschen Handwerks gemeinsam mit vielen Handwerkskammern durchführt.

Schritt 1
 
Ich möchte künftig über weitere Umfragen informiert werden. Ich berechtige den ZDH deshalb, zum Zweck der Information über künftige Umfragen meine E-Mail-Adresse zu erheben, zu speichern und zu nutzen. Eine Datenweitergabe erfolgt nicht. Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann. Der ZDH wird die Daten löschen, sobald sie nicht mehr benötigt werden.
* Pflichtfeld
Falls Sie die Beantwortung unterbechen und zu einem späterem Zeitpunkt fortführen möchten, melden Sie sich bitte hier mit Benutzername und Passwort an.
Ein neues Passwort können Sie sich hier zusenden lassen.
Get Adobe Flash Player